Gelnhausen-Meditation.de
jetzt auch mit Veranstaltungen in Thüringen

 

Bild anklicken zum Vergrößern
Die Gelnhäuser Rupa

Den Mythos der Gelnhäuser Rupa lesen

oder
den Mythos hören.

Buddhistische Gemeinschaft Gelnhausen
neuer Meditationsraum:
63571 Gelnhausen,
Zum Wartturm 5 (bei DAO MKK)
Dr. Jörg Kapfer, Vorstand
Horst Gunkel, Vorstand (Ansprechpartner)
  horst(at)gelnhausen-meditation.de
(Hier kann man auch unseren monatlichen kostenlosen E-Mail-Rundbrief bestellen.)
vertiefende Informationen  weitere Links Triratna
Vorträge und Artikel  Januar 2023 Finanzen  Oktober 2022 Ordensstifter Sangharakshita
buddhistische Geschichten  Juli 2022 Karma und Wiedergeburt ? Triratna Studienmaterial
Geschichten hören Ordensmitglieder aktualisiert 2022   Karuna Deutschland
Vorträge und Meditationen hören  Deutsche Buddhistische Union FreeBuddhistAudio hören
buddhistische Poesie  2022
Pali-Kanon Triratna-Retreats
über Meditation   Presseberichte   Januar 2023
Triratna-Videos  sehen
Bilder aktualisiert 2022 Homepage Komm und sieh` Triratna-Buddhismus
Impressum BuddhaNetz-Info aktualisiert Nov. 2022   Homepage der Buddh. Gem. GN
.
Mit den Worten "Komm und sieh´" lud der Buddha die Menschen ein, seine Lehre zu prüfen. Mit der gleichen Anrede laden wir dich ein, den Buddhismus in seinem modernen westlichen Gewand zu prüfen - so wie er von Sangharakshita (1925-2018), dem Gründer der Buddhistischen Gemeinschaft Triratna, gelehrt wurde.
 

Veranstaltungen
Du bist willkommen - trau dich!
(Solltest du aber gerade erkältet sein, bitten wir dich nicht zu kommen.)

Unsere Treffen sind sonntags, jeweils von 10.00 h - 12.30 h


im neuen Raum


Gelnhausen, Zum Wartturm 5 (bei DAO MKK)

09.30 h Einlass, Einführung für Neue 10.00 h Tee
10.15 h Meditation
          (kein Einlass mehr möglich)
gegen 10.50 h Pause
anschließend: Thema des Tages
12.30 h Ende
Buddha jeden Sonntag
10.00 h

Einzelheiten für  einige der nächsten Sonntage finden sich unten.

Der Offene Sonntagvormittag

Sonntags findet eine für alle Interessierten offene Veranstaltung statt. Wir beginnen mit einer stillen Meditation. Danach folgt ein wechselndes Thema, hierzu gibt der Leiter oder die Leiterin des Abends eine Einführung, danach wird das Thema gemeinsam besprochen. Mitunter findet anschließend noch eine weitere Meditation statt oder ein kleines Ritual. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme ist kostenlos, für eine Spende in die Spendenbox zur Abdeckung unserer Kosten würden wir uns aber freuen.
Der Buddha und seine Mönche trafen sich alle sieben Tage zur gemeinsamen Praxis, man nannte diesen Tag „Uposatha“. Der Buddha ermunterte auch alle seine Anhänger*innen, diesen Tag zur Einkehr, Meditation und spirituellen Praxis zu nutzen. In Gelnhausen setzen wir diese Uposatha-Praxis fort.



Nachfolgend sind auf dieser Seite nur noch die Veranstaltungen von Horst eingetragen, weitere Veranstaltungen findest du hier.



5. Februar






Die Bedeutung von Ethik und Karma

Im sog. Tibetischen Lebensrad (Bild links) wird die Wirkung von Karma im zweiten von vier konzentrischen Kreisen bildnerisch dargestellt. Diesmal werden wir uns damit beschäftigen, was Karma wirklich bedeutet, und was karmische Folgen sind.

Im Buddhismus sind Karma und Ethik ganz eng miteinander verbunden. Für buddhistische Laien gelten fünf ethische Vorsätze. Wir lernen diese kennen und erfahren auch, welche weiteren Vorsätze für etwas weiter fortgeschrittene Übende gelten.


Dies ist der dritte Vortrag aus einer längeren Reihe. Alle Vorträge sind so gehalten, dass sie auch verstanden werden können, wenn man die vorigen Vorträge nicht gehört hat.

Diese Vorträge orientieren sich an dem Buch „Evolviere zur/zum Buddha“, sodass man die Möglichkeit hat dort nachzulesen, wenn man das will.

Horsts Vortragsreihe hat aber gegenüber dem Buch den Vorteil, dass nach dem Vortrag etwa eine halbe Stunde Zeit ist für Fragen und Gedankenaustausch.


26. Februar

Spirituelle Unwissenheit

Im äußeren Kreis des tibetischen Lebensrades erscheint das Bild einer blinden Person, es steht für Verblendung (spirituelle Unwissenheit). Was bedeutet das eigentlich und wieso wird dies als die Quelle allen Übels dargestellt?

Horst setzt seine Vortragsreihe über den Buddhismus fort, indem er auf die zentrale Lehre des Buddha ("Entstehen in Abhängigkeit") eingeht. Diese Lehre zeigt auf, warum vieles in unserem Leben schief geht, und wie wir unser Leben prinzipiell ändern können, um damit unser Verhalten zu optimieren sowie glücklicher und spirituell reifer zu werden - es ist dies der Pfad, den der Buddha aufgezeigt hat.
Dies ist der vierte Vortrag aus einer längeren Reihe. Alle Vorträge sind so gehalten, dass sie auch verstanden werden können, wenn man die vorigen Vorträge nicht gehört hat.

Diese Vorträge orientieren sich an dem Buch „Evolviere zur/zum Buddha“, sodass man die Möglichkeit hat dort nachzulesen, wenn man das will.

Horsts Vortragsreihe hat aber gegenüber dem Buch den Vorteil, dass nach dem Vortrag etwa eine halbe Stunde Zeit ist für Fragen und Gedankenaustausch.

lila unterlegt in Thüringen


Veranstaltungen von Horst in Thüringen



Das Bild zeigt Horst bei einem Vortrag in Frankfurt

Eisenach

13. Februar


 

Buddha-Evolution-Karma (Vortrag)

Als einzige Weltreligion kennt der Buddhismus keine Schöpfungsgeschichte. Er geht vielmehr von der Evolution aus – von einer Evolution, die noch nicht vollendet ist. Wir können – jede, jeder für sich – an unserer eigenen, individuellen Evolution arbeiten, an der geistigen Evolution, der spirituellen Evolution. Wie das geht und was Karma damit zu tun, davon gibt dieser Vortrag einen ersten Eindruck.



Ort

Raum 07, Eisenach Schmelzerstr. 19
99817 Eisenach

Zeit Mo., 13.02.2023, 19:00 - 20:30 Uhr
Gebühr 6,60 €
Anmeldung https://www.vhs-wartburgkreis.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/Budda-Evolution-Karma/23FEA10801

Eisenach

27.02.2023

06.03.2023

13.03.2023

19.04.2023

26.04.2023

einige Termine sind flexibel

Buddhismus als Wissenschaft, nicht als Religion

Wir lernen hier einen Buddhismus kennen, der für sich nicht in Anspruch nimmt eine Religion zu sein, sondern eine Wissenschaft. Es geht nicht um religiöse Inhalte oder asiatische Kulthandlungen. Vielmehr erfahren wir, wie wir an unserem Geist arbeiten können, um unsere Unvollkommenheiten schrittweise abzulegen und so zu einem fröhlicheren, freundlicheren, hilfsbereiteren Menschen werden können, ohne dabei an irgendetwas glauben zu müssen. Einen vollkommenen Menschen nennt man in Asien einen oder eine Buddha (wörtlich: 'Erwachter'). Der Kurs geht aus vom historischen Buddha und beschreibt die Zeit und die Gesellschaft, in der er lebte: Danach lernen wir einige Beschreibungen des Pfades kennen, den der Buddha aufzeigt. Hierbei geht es immer um Verhaltensänderungen und ihr Auswirkungen auf die menschliche Psyche. Die Kursteilnehmer können so selbst entscheiden, ob sie einige Übungen machen möchten, die ihr Bewusstsein weiterentwickeln können in Richtung zu einem gesunden, glücklichen menschliches Wesen - jenseits von allen Glaubenssystemen.

Ort

Raum 07, Eisenach Schmelzerstr. 19
99817 Eisenach

Zeit montags, 19:00 - 20:30 h
Beginn 27.02.2023
Gebühr 33,00 €
Anmeldung https://www.vhs-wartburgkreis.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/Buddhismus-als-Wissenschaft-nicht-als-Religion/23FEA10802

Vacha
15.03.2023

22.03.2023

29.03.2023

05.04.2023

12.04.2023
einige Termine sind flexibel

Buddhistische Geschichten

In diesem Kurs werden wir buddhistische Geschichten hören, die einen tiefen Einblick geben, wie unser Geist arbeitet und wie wir ihn verändern können. Manche Geschichten stammen vom Buddha selbst, andere aus asiatischen Ländern, aber auch aus dem Westen. Der Schwerpunkt liegt aber nicht auf dem Hören der Geschichten, sondern auf unserer eigenen Reflexion über und unserer eigenen Interpretation der Geschichte – etwas, das die Kursteilnehmer*innen gemeinsam mit dem Kursleiter vornehmen. Dieser hat mehrere Bücher über Buddhismus verfasst, darunter auch drei, die buddhistische Geschichten neu formulieren und interpretieren.

Ort

Kemenate Stadtbibliothek Vacha, Kirchplatz 8, 36404 Vacha

Zeit mittwochs, 19:00 - 20:30 h
Beginn 27.02.2023
Gebühr 33,00 €
Anmeldung https://www.vhs-wartburgkreis.de/programm/politik-gesellschaft-umwelt/kurs/Buddhistische-Geschichten/23FVA10801
bild Sonntag
22.1.2023
12. Februar
26. März
23. April
14. Mai
25. Juni
23.7., 20.8.
24.9., 22.10., 5.11. und 17.12.
Buddhismus leben und üben
Eine Übungs- und Studiengruppe trifft sich einmal monatlich um buddhistische Theorie und Praxis miteinander zu verzahnen. Wir beginnen gewöhnlich mit einer leichten körperlichen Übung, daran schließt sich eine Meditation an. Wir tauschen uns über eine häusliche Achtsamkeits-Übung aus, die wir im letzten Monat gemacht haben. Außerdem befassen wir uns jedes Mal mit einem Thema, das wir gemeinsam festgelegt haben. Wer Interesse und Grundkenntnisse des Dharma hat, ist eingeladen, sich uns anzuschließen. Dazu ist eine vorherige Rücksprache mit Horst unabdingbar.

Bl+ü! Buddhismus
leben und üben!
sonntags etwa einmal monatlich
jeweils 12.30 h - 14.30 h
Plätze frei? nur nach Rücksprache mit Horst
Leitung: Freundeskreis

Fernkurs

Bequem zuhause üben und per E-Mail oder Telefon Beratung einholen


ErDa – ERdgestüzte DAnkbarkeit

In diesem Kurs erlernen und üben wir Meditation und Vipassana (Einblick in die Natur der Dinge). In einem knapp einjährigen Kurs studieren und üben wir bequem zu Hause. Es gibt für jeden Monat ein Trainingsprogramm und für jeden Tag eine klare Aufgabe. Außerdem steht ein erfahrener Lehrer für telefonische Beratung einmal monatlich zur Verfügung; darüber hinaus ist er auch per E-Mail zu erreichen. Die detaillierte Kursbeschreibung findest du hier. Du kannst einfach einmal herein schnüffeln. Die Beratungsgebühr von (mindestens) 100,-- Euro (gern mehr, damit unterstützt du unsere Arbeit) überweist du, nachdem du mit dem Kurs begonnen hast, aber vor deiner ersten telefonischen Beratung auf das Konto der Koordination e.V. (IBAN: DE19 5075 0094 0000 0891 17 Sparkasse Gelnhausen).

Die anatta-Lehre (Lehre vom „Nicht-Ich“) des Buddha erschließt sich während wir diesen Kurs üben ebenso wie das anicca-Prinzip (Vergänglichkeit).

Das Buch zum Fernkurs erscheint 2023 als Band 8 der "Gelnhäuser buddhistischen Reihe"

 
IMPRESSUM
.
© Copyright für alle Seiten unter gelnhausen-meditation.de - soweit nicht anders angegeben - by Horst Gunkel, 36404 Vacha-Völkershausen, Zum Schloss 3, E-Mail: horst(at)gelnhausen-meditation.de. Dieser ist auch verantwortlich für die Inhalte. Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen. Es gibt Links zu anderen Webseiten. Ich verfüge über keinerlei Kontrollmöglichkeiten über solche Seiten und bin für die Verfügbarkeit solcher externen Seiten nicht verantwortlich oder haftbar, mache mir Inhalte, die auf solchen Seiten zugänglich sind, nicht zu eigen und schließe jede Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus. Sollte sich auf diesen Seiten ein Link zu einer externen Seite befinden, auf der von dritter Seite rechtswidrige Inhalte verbreitet werden, so werde ich auf einen entsprechenden Hinweis hin den Link zu einer derartigen Seite entfernen. Fre 
Spenden zur Finanzierung unserer Arbeit bitte an Koordination e. V. IBAN: DE19 5075 0094 0000 0891 17 (Sparkasse Gelnhausen)
DatenschutzerklärungnenC
Zitat:
Ein menschliches Wesen ist ein Teil des Ganzen, das wir „Universum“ nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter Teil. Es erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle als etwas von allem anderen Getrenntes – eine Art optische Täuschung seines Bewusstseins. Diese Täuschung ist für uns eine Art Gefängnis, das uns auf unser persönliches Verlangen und unsere Zuneigung für einige wenige uns nahestehende Personen beschränkt. Unsere Aufgabe muss es sein, uns aus diesem Gefängnis zu befreien.

Albert Einstein 
zitiert nach New York Times vom 29. März 1972

Die "Gelnhäuser buddhistischen Beiträge" sind als Buchreihe erhältlich.

Sieben Bände liegen bisher vor.

Band 7 erschien im Sept. 2022.
Band 8 erscheint 2023